Runner Pro

RUNNER PRO - EMS Gerät für Läufer

Neues Elektrostimulationsgerät, dass speziell für die Anforderungen von Läufern und Gehern entwickelt wurde. Durch das EMS Training erfolgt eine optimale Ergänzung des klassischen Lauftrainings. Daher ist der Runner Pro perfekt für alle Läufer geeignet, die eine Steigerung ihrer Leistung anstreben.

Der Runner Pro ist mit einigen Spezialprogrammen ausgestattet, welche gezielt auf die besonderen Anforderungen von Läufern abgestimmt wurden. Darüber hinaus kann jeder Läufer mit dem Personal Trainer seine Trainingseinheiten an den persönlichen Bedürfnissen und Fähigkeiten ausrichten. Sowohl für den Amateur, als auch für den Profi-Läufer, sind die in den Runner Pro integrierten Programme nutzbar. Ob sich der Läufer eher auf Sprintdisziplinen oder einen Ultramarathon spezialisiert hat, ist nicht von Relevanz.

Die folgenden Programme sind im Runner Pro integriert:

58 FITNESS | 53 SPORT | 36 SCHÖNHEIT | 30 SPEZIELL FÜR LAUFEN | 23 MIKROSTRÖME | 18 SERIAL SEQUENTIAL “3S” | 13 G-PULSE FÜR HAUT UND GESICHT | 12 SCHMERZEN/TENS | 7 ACTION NOW | 3 REHAB | 1 IONTOPHORESE

Die Laufsportprogramme sind in 4 große Hauptbereiche unterteilt. Insgesamt werden die speziellen Anforderungen an den Laufsport mit 30 verfügbaren Programmen abgedeckt. Der Runner Pro hat die passenden Programme für ein perfektes Lauftraining parat, ganz gleich ob für einen Freizeitläufer oder einen professionellen Cross- bzw. Marathonläufer.
Dies sind die 4 Programmgruppen vom Runner Pro

1. EMS Programme für die “KÖRPERLICHE VORBEREITUNG”:

14 Programme für die Steigerung der Leistungsfähigkeit der Muskeln von Läufern. Zu den Hauptzielen zählen:

- Vorbereiten der Muskulatur auf ein ökonomisches Laufen immer längerer Distanzen;
- gesteigerte Anreicherung des Muskelgewebes mit Sauerstoff sowie Ausdauersteigerung und Verbesserung der Fähigkeit zum schnellen Regenerieren;
- Verlangsamung des Auftretens von Ermüdungen;
- Leistungssteigerung in der Tempohärte;
- spezifische Muskulaturstärkung von Crossläufern.

2. EMS Programme zur “VORBEUGUNG”:

Mit den 4 Programmen in der Kategorie Vorbeugung, können nicht nur die typischen Läuferverletzungen reduziert, sondern auch die häufigsten Beschwerden hinsichtlich Muskulatur und Skelett verringert werden. Diese Stimulationsprogramme haben die vorwiegenden Ziele:

- zur Vorbeugung von Verstauchungen - Knöchelstärkung;
- Verringerung von Unterbrechungen des Trainings aufgrund von Verletzungen oder Muskelkrämpfen;
- zum Vorbeugen vor Knieentzündungen – Stabilisierung der Kniescheiben;
- zum Vorbeugen von Lumbalgien - Stärkung der Bauchmuskulatur.

3. EMS Programme bei “SCHMERZEN/VERLETZUNGEN”:

Im Bereich des Laufsports gibt es ganz typische Verletzungen oder auch Schmerzzustände, bei welchen insbesondere diese 8 Programme des Runner Pro Abhilfe bzw. Linderung schaffen. Hierzu gehören beispielsweise:

- Kontrakturen der Muskeln;
- Entzündungen der Achillessehnen;
- Rückenschmerzen;
- Verstauchungen der Knöchel;
- Schmerzen am Fuß- und Schienbein.

4. EMS Programme zur "ERHOLUNG":

Im Rahmen des Laufsports ist auch die Erholung von zentraler Bedeutung - einerseits zum Erhalt der Leistungsfähigkeit und andererseits zur Regeneration nach anstrengenden Trainingseinheiten/Wettkämpfen. Dabei verfolgen diese 4 Programme des Runner Pro die folgenden Zielsetzungen::
- schnelle Beseitigung von Muskelermüdung sowie Milchsäureansammlungen nach anstrengenden Trainingsläufen oder Wettkämpfen;
- Entspannen und Lösen von Krämpfen bei Muskelschmerzen.

3S Serien Sequenz Muskelstimulation
Durch die sequentielle Kontraktion der unterschiedlichen Muskelgruppen, wird eine starke Druckwelle in der stimulierten Muskulatur erzeugt, die eine interzelluläre Flüssigkeitsdrainage begünstigt und den Rückfluss venösen Blutes zum Herzen steigern kann. Die 3S Stimulation ist außerdem sinnvoll bei Sportanwendungen wie dem Cool-Down und der aktiven Erholung nach dem Training. Diese Funktion kann auch von Golfern sehr gut genutzt werden.

Action Now
Bei der Action Now Technologie wird die Muskelkontraktion durch eine externe Steuerung ausgelöst, bedient durch einen Operator. Dadurch kann man die Stimulation so steuern, dass eine größere Anzahl an Muskelfasern rekrutiert wird und ein wichtiger Koordinationseffekt dazu kommt. Das Muskelstimulator-Training wird aus diesem Grunde mit klassischem Gewichtstraining, in dynamischer oder isometrischer Form, kombiniert.

Programmierbar
Es stehen im Swing 15 Speicherplätze für EMS und TENS Programme zur Verfügung.

G-Trode Anwendung
Der Swing Muskelstimulator verfügt über einen speziellen Elektrodenkopf, der für die G-Pulse-Programme entwickelt wurde, um eine effektivere Hautstimulation zu ermöglichen. Mehr Infos unter dem Link: G-PULSE Mikrostrom Anwendungen

Multi User und Automatik Modus (Auto Stim®)
Mit dem Multi-User-Modus ist es möglich, bis zu 10 unterschiedliche Anwender anzulegen, mit jeweils einer Bibliothek für personalisierte Programme, je nach individueller Anforderung an die Stimulationsprogramme. Mit dem Auto Stim® Modus ist es möglich, ein Programm auszuführen, ohne manuell in die Intensitätsregelung eingreifen zu müssen.

Synchrostim und Laufzeit Funktion
Mit der Synchrostim-Funktion des Swing Muskeltrainers ist es möglich, mit nur einem Knopf die Intensität aller 4 Kanäle simultan zu steigern. Die Laufzeit-Funktion ermöglicht es, die Zeit, Frequenz und die Amplitude während der Anwendung zu modifizieren.

2+2 Funktion
Der Swing ermöglicht es, zwei verschiedene Programme gleichzeitig zu nutzen (EMS oder TENS). So können entweder 2 Anwender gleichzeitig unterschiedliche Programme auf jeweils 2 Kanälen nutzen, oder ein Anwender kann 2 Muskelgruppen gleichzeitig mit unterschiedlichen Stimulationsprogrammen nutzen. Es können so z.B. ein Kraftausdauer Programm für die Beinmuskulatur, zusammen mit einem Massageprogramm für den Rücken kombiniert werden. Das erhöht die Flexibilität und spart Zeit.

Laufzeit und My Trainer
Angezeigt wird die gesamte Laufzeit des Gerätes. Mit der My Trainer-Funktion wird auf dem Display des Swing die Elektrodenplatzierung angezeigt.

Favoriten und Last 10
Es können 15 frei gewählte Programme für jeden Anwender gespeichert werden. Mit dem "Last 10" werden automatisch die jeweils letzten 10 ausgeführten Programme gespeichert.

Programme im Detail:

Programme Sport
Kapilarisierung
Warm-Up
Vor-Wettkampf Warm-Up
Aktive Regeneration
Maximalkraft
Kraftausdauer
Explosivkraft
Aerobe Ausdauer
Reaktivität
Nach-Wettkampf Regeneration
Dekontraktion
Hypertrophie

Programme Spezial-Sportarten
Golf

Programme Fitness
Festigung
Bio Pulse Festigung
Modellierung
Bio Pulse Modellierung
Toning
Masseaufbau
Body Sculpting
Definition
Jogging
Aerobe Fitness
Anaerobe Fitness
Vorbeugung gegen Krämpfe

Programme Beauty
Drainage
Drainage Bio-Pulse
Lipolyse
Bio-Pulse Entspannungs Massage
Toning Massage
Energiespendende Massage
Bindegewebsmassage
Geschwollene Arme
Gesichtskapillarisierung
Definition
Schlanke Figur
Straffe Haut
Nachschwangerschafts-Drainage
Schwangerschafts-Lipolyse
Bruststraffung
Brustformung

G-Pulse
Brust Mikrolifting
Dekolleté Mikrolifting
Gesichts Mikrolifting
Haut Elastizität
Zellulitis
BioSkin Kollagen
Falten
Augenfältchen
Mimik falten
Dehnungsstreifen
Nagelkräftigung
Biopeeling
Hämatom


Programme Schmerzbehandlung
Konventionelle Tens-Analgesie
Menstruationsbeschwerden
Modulierte Tens-Analgesie
Hand Osteoarthritis
Endorphiner TENS
Chronische Schmerzen
Schulterschmerzen
Muskelschmerzen
Chronischer Hexenschuss
Halswirbelsäule TENS
Rückenschmerzen
Bursitis-Tendinitis
Osteoarthritis

Mikroströme
Epicondylitis
S.H. Periarthritis
Muskelrestoration
Kontusion
Ödeme
Hautgeschwüre
Ischias
Lumbalgie
Brachial Neuralgie
Akuter Schmerz
Gelenkschmerzen
Steifer Nacken
Schleudertrauma
Hals Spondylose
Schulter Verrenkung
Karpaltunnel-Syndrom
Kniedistorsions Osteoarthritis
Sprunggelenksverstauchung
Achilles Sehnenentzündung
Patella Sehnenentzündung
Entzündung der Rotatorenmanschette
Sehnenentzündung

Rehabilitation
Quadrizeps Atrophy
Regeneration nach Kreuzband Operation
Schulter Sublaxations Prevention

Inkontinenz
Gemischte Inkontinenz
Stress Inkontinenz
URGE Inkontinenz

Iontophorese
Iontophorese

Serielle Sequenz-Stimulation
Die 3S Programme beinhalten 54 unterschiedliche Parameter Kombinationen.

Action Now
Die Action Now Programmliste beinhaltet 84 unterschiedliche Parameter-Kombinationen. Diesen Modus können Golfer nutzen, die reguläres Krafttraining mit der EMS Stimulation in einer Trainingssitzung kombinieren wollen.

Zusatzinfos:
1.EMS, Mikrostrom und TENS Elektroden Positionen
2.Schönheitsbehandlungen mit der Elektrostimulation
3.EMS Programme für Beauty, Sport und Reha

Techn.Daten:
4 einzeln regulierbare Kanäle
Wellenform: rechteckig, biphasisch, symmetrisch, kompensiert
Frequenz: 0,3-150 Hz
Impulsdauer: 45-450 µs
Stromstärke: 0-120 mA pro Kanal
Stromversorgung: Akku mit Batterieladegerät
Medizinprodukt der Klasse II A
nach dem Standard 93/42/CEE-2007/47/CEE

Hergestellt in Italien

Lieferumfang:

1 Transporttasche
1 Globus "Runner" Muskelstimulator
1 G-Trode Elektrodenkopf
4 Elektrodenkabel
2 Kabel für Mikroströme und Iontophorese
4 kleine Selbstklebeelektroden
4 große Selbstklebeelektroden
1 Netzteil
1 Bedienungshandbuch

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.
* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten